Login

Anmeldung zur telefonischen Konsultation

Möchten Sie für eine persönliche Konsultation den Weg in die Zentralschweiz nicht auf sich nehmen, mag die telefonische Konsultation der richtige Schritt sein. Dr. Stähelin wird Sie hierfür anrufen oder per e-Mail anworten, den Fall mit Ihnen diskutieren und entscheiden, ob eine und allenfalls welche operative Therapie für Sie in Frage kommt.
Sollten Sie dazu Fragen haben, wird Ihnen unsere Sekretariatsstelle gerne behilfich sein.
Für eine kompetente telefonische Konsultation braucht es zunächst einige Unterlagen. Es braucht aktuelle Röntgen- und meistens auch aktuelle MRI-Bilder. Ohne sie ist Dr. Stähelin nicht im Stande, telefonisch Rat zu erteilen.
Wir bitten, der Anmeldung folgendes beizufügen:
- unterschriebene Checkliste - verwenden Sie dazu diese Vorlage.
- Begleitbrief mit Angaben zu: (1) Hauptbeschwerden, (2) kurze Beschreibung der Entstehung und des Verlaufes der Beschwerden, (3) Ihren Fragen, die Sie von Dr. Stähelin gerne beantwortet hätten, Ihre (4) Telefon-Nummer(n) und (5) e-Mail Adresse, (6) skype-Adresse sofern vorhanden, und (7) Postanschrift zum Rückversand Ihrer Unterlagen.
- MRI-Daten auf CD und MRI-Bericht innerhalb vom vergangenen Jahr. Im Fall eines Problems am Knie, sind folgende Sequenzen hilfreich: coronal PD FS, sagittal PD (otional sagittal T1, sagittal FSE T2 FS und sagittal Volumen FS falls letzte Technologie und Patient ohne Bewegung) und transversal PD FS 2.5 bis 3 mm.
- Röntgenbilder innerhalb vom vergangenen Jahr. Sollten Sie im vergangenen Jahr operiert worden sein, sollte das Röntgenbild nach der Operation durchgeführt worden sein. Im Fall eines Problems am Knie, sind folgende Aufnahmen äusserst hilfreich: (1) lateral betroffenes Knie, (2) pa stehend beider Knie in Flexion 30° nach Kotani, Schuss oder Rosenberg, (3) ap Ganzbeinaufnahme stehend, beide Beine, und (4) axial beide Knie, auch tangentiale Patellaaufnahme genannt.
- Operationsberichte, Photos oder Videos, die während der Operation angefertigt wurden sind hilfreich, falls sie zur Verfügung stehen.
- Arztberichte zum spezifischen Problem sind hilfreich, falls sie zur Verfügung stehen.
Alle Unterlagen müssen in einem Paket geschickt werden. Teilen Sie uns bitte per e-Mail mit, dass Ihre Unterlagen auf dem Weg sind.
Die Kosten der telefonischen Konsultation werden nach der dafür benötigten Zeit berechnet. Sie betragen in der Regel um die € 180 pro Konsultation. Bei Leistungspflicht einer Schweizer Krankenkasse wird nach TARMED abgerechnet.